Startseite

Hypnose-Coach

Blockaden auflösen

Potentiale entfalten

Ziele erreichen

An den Kern vordringen

Nach Innen gehen

Fokussieren

Alternativen entwickeln

Zum Wesentlichen kommen

Blockaden lösen

Ich habe die Hypnose als sehr hilfreiches Mittel kennengelernt, um mit dem Unbewussten zu Kommunizieren.

Bei einer Vielzahl an Symptomen kann Hypnose eine sehr gute Methode sein um „an den springenden Punkt“ zu gelangen.

Auch ohne tiefe Entspannung oder Induktion kann mit der DK Methode schnell und effizient gearbeitet werden um an unbewusste Erinnerungen zu gelangen.

Hypnose ist ein völlig natürlicher Zustand. Die Definition des Begriffs ist sehr vielschichtig und teilweise auch widersprüchlich. Generell kann man sagen, das sich der Mensch häufig in einem Zustand der Hypnose befindet.

Z.B. an einem Sonntagmorgen -kein Wecker läutet- und der Geist und Körper hat genug Gelegenheit sich aus dem Schlafzustand in den „Wachzustand“ zu bewegen. In diesen Momenten des Aufwachens kann eine Vielzahl hypnotischer Anzeichen festgestellt werden.

Auch in einem geistigen Zustand von unbewussten Tätigkeiten befindet man sich in Hypnose. Achten Sie mal darauf, wie viele Tätigkeiten Sie über den Tag verteilt durchführen, die nicht Ihre völlige Aufmerksamkeit verlangen und daher „halb-automatisch“ durchgeführt werden können.

DK Verfahren

Mit dem DK Verfahren (direkte Kommunikation) können schnell und einfach unterschiedliche Verhaltensweisen und Muster aufgelöst werden. Das Verfahren kann bei einer Vielzahl an Konflikten verwendet werden und schafft es, die Ursachen z.B. von negativen Glaubensmustern erfolgreich aufzulösen.

Im Gegensatz zur Hypnose ist keine Induktion erforderlich. So braucht der Klient beispielsweise nicht extra in einen somnambulen Zustand geführt werden um von dort, an den Glaubensmustern u.s.w. arbeiten zu können. Die analytische Arbeit kann sofort beginnen und bedingt keine bestimmte Tiefer einer Trance. Diese stellt sich allerdings häufig während des Verfahrens automatisch ein und ermöglicht weitere Zugänge an unbewusste Ressourcen.

Meine Ausbildungen im Bereich Hypnose

  • System 23 – Zertifizierter Hypnotiseur – Sep. 2015
  • Hypnose 1 – Treusch Life Coaching®  – Mär. 2016
  • Hypnose 2 – Treusch Life Coaching®  – Okt. 2016
  • Hypnose 3 – Treusch Life Coaching®  – Mai 2017
  • Hypnogene Zonen und Mesmersmus – Hypnose Institut Phoenix – Mai 2017
  • DK-Verfahren – Hypnose Institut Phoenix, Uruguay –  Sep.-Okt. 2017

Fachausbildung Zertifizierter Hypnose-Coach (HypnoPlus®)

Seit 7.5.2017 mögliches Mitglied in der NGH, dem größten und ältesten Verband der Hypnotiseure.

Meine Zertifizierungen. Für eine größere Ansicht einfach aus das Bild klicken.